Was ist ein Corps?
Wir sind eine Gemeinschaft aus Studenten, denen Freundschaft, Werte und Tradition wichtig sind und die uns auch über das Studium hinaus verbindet.

D.h. ein Corps ist eine schlagende Studentenverbindung, die nicht politisch in Aktion tritt. Mitglied werden kann prinzipiell jeder Student, unabhängig von Religion, Nationalität und politischer Ausrichtung. Passend dazu werden extreme Ansichten jedweder Art aber abgelehnt.

Fechten, ja oder nein?
Ja, wir fechten.

Nicht Florett oder Degen, sondern das sogenannte Akademische Hiebfechten, wie es hier sehr gut erklärt ist. Warum das? Es schweißt uns auf unvergleichliche Art zusammen, dazu gibt es keine Alternative. Aber keine Sorge, wir lernen vorher wie es geht.

Was tun wir?
Wir leben, studieren und feiern gemeinsam.

Heißt letztlich: Wir tun ziemlich viel! Alles aufzuzählen ist von daher wohl kaum möglich. Letztlich reicht die Bandbreite unserer Tätigkeiten vom gemeinsamen Zusammenleben auf unserem Corpshaus, über die gemeinsame sportliche Betätigung, das gemeinsame Lernen und Feiern, die Ausrichtung von Studentenpartys, den Besuch von Tanzveranstaltung, die Teilnahme an akademischen Vorträgen und Seminaren….und, und, und ….!

Klingt nach viel Zeitaufwand? Stimmt! Dennoch bleibt genügend Zeit zum Studieren.

Wen suchen wir?
Studenten mit Motivation und Gemeinschaftssinn.

Vielleicht suchen wir Dich! Du bist Student und an einer Münchener Hochschule immatrikuliert oder hast es vor? Du hast nicht viel für Vorurteile übrig, hast dafür aber Spaß am Leben? Nur Studieren ist Dir zu wenig, da muss doch noch mehr sein? Dann melde Dich bei uns, wir würden Dich gerne kennenlernen! Schreibe an cc@transrhenania.de

Was erwarten wir von Dir?
Wir möchten dass Du Dein Studium ordentlich absolvierst, aber Du sollst Dich auch bei unseren Veranstaltungen bei Planung und Durchführung einbringen. Das kostet Zeit, lohnt sich aber und ist kein Vollzeitjob!

Auch das Fechten lernen solltest Du ernst nehmen. Das wichtigste aber: Sei aufgeschlossen, wir sind schon gespannt!

Wie lerne ich euch kennen?
Für den Fall, dass Du Interesse an uns hast, schreibe einfach eine E-Mail an cc@transrhenania.de und tue uns Dein Interesse kund.

Das geht ganz unkompliziert und schnell! Für den Fall, dass wirklich ernsthaftes Interesse besteht, laden wir Dich gerne auf eine unserer Veranstaltungen auf dem Corpshaus oder einfach auf einen gemütlichen Abend an unserer Theke oder unserer hauseigenen Kegelbahn ein.

Warum solltest Du bei Transrhenania aktiv werden?
Wir sind eine bunte und – wie wir meinen – auch gute Truppe aus Individuen unterschiedlichen Alters und aus verschiedenen Studienrichtungen. Anders gesagt: eine Gemeinschaft völlig unterschiedlicher Persönlichkeiten, was für Studentenverbindungen alles andere als üblich ist. Genau das ist die Würze in unserem Zusammenleben! Spaß ist immer garantiert!

So unterschiedlich wie unsere Mitglieder sind, so unterschiedlich werden auch Deine Erlebnisse bei uns sein. Das hat sich seit fast 150 Jahren – so lang bestehen wir schon – bewährt.

Seid ihr eine Burschenschaft?
Nein.

Es gibt viele verschiedene Verbindungstypen, von klassischen Studentenverbindungen wie den Corps, über konfessionell gebundene bis hin zur Seglerverbindung. Corps sind älter als die Burschenschaften und politisch nicht ausgerichtet. Burschenschaften haben sich mit politischer Zielsetzung ab 1815 von den Corps abgespaltet.
Dies ist der wesentliche Unterschied: Corps sind politisch nicht ausgerichtet.

Das kostet doch sicher viel Geld, oder?
Es kostet wenig.

Aber Zeit und manchmal auch Nerven. Als Student zahlt man bei uns einen sehr niedrigen Beitrag pro Semester, das kann sich jeder leisten. Das funktioniert, weil unsere Mitglieder, die im Beruf stehen (die „Alten Herren“), uns mitfinanzieren und einen höheren Beitrag zahlen (dafür muss man aber auch kein Millionär sein). Ein funktionierender Generationenvertrag also!

Copyright 2018 Corps Transrhenania München